Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
28.05.2019 / Ausland / Seite 2

Keine Stimme für Guaidó

Venezuela übernimmt Präsidentschaft der Genfer Abrüstungskonferenz

André Scheer

Venezuela hat am Montag turnusgemäß für einen Monat die Präsidentschaft der internationalen Abrüstungskonferenz in Genf übernommen. Was normalerweise reine Routine ist, führte in diesem Jahr zu einem diplomatischen Schlagabtausch, denn in den vergangenen vier Wochen hatten die USA die Leitung der Gespräche inne. Der nordamerikanische Botschafter Robert Wood hatte diese Zeit nicht nur für offene Angriffe unter anderem auf China und Russland genutzt, sondern wollte die Präsidentschaft auch noch einem Abgesandten des venezolanischen Putschisten Juan Guaidó zuschieben, den Washington als »Übergangspräsidenten« des südamerikanischen Landes anerkannt hatte.

Das Manöver ist am Widerstand einer Mehrheit der teilnehmenden Staaten gescheitert. Die Repräsentanten C...

Artikel-Länge: 2382 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €