Gegründet 1947 Freitag, 22. November 2019, Nr. 272
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
23.05.2019 / Ausland / Seite 2

USA hungern Venezuela aus

Caracas arbeitet an Gegenmaßnahmen

Die USA bereiten offenbar eine weitere Verschärfung ihrer Blockadepolitik gegen Venezuela vor. Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch meldete, sollen sich die neuen Maßnahmen gegen das staatliche Programm zur Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln richten. Washington werfe Regierungsmitgliedern vor, über die »Lokalen Komitees für Versorgung und Produktion« (CLAP) Geld für Präsident Nicolás Maduro gewaschen zu haben.

Die CLAP-Pakete sind für einen Großteil der venezolanischen Bevölkerung unverzichtbar, weil Lebensmittel auf dem freien Markt aufgrund von Hyperinflation und Spekulationen kaum noch bezahlbar sind. So erhalten die Menschen vor allem haltbare Grundnahrungsmittel, zum B...

Artikel-Länge: 2197 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €