Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
21.05.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Steueroase an der Mosel

Speditionsfirma »optimiert« Abgaben in Luxemburg

Kristian Stemmler

Klaus-Michael Kühne ist in Hamburg ein bekannter Mann. Als Sponsor unterstützt der Milliardär und Patriarch des Konzerns »Kühne und Nagel«, drittgrößte Spedition der Welt, den Hamburger SV mit Millionensummen. Nahe der Außenalster hat er im März 2018 das exklusive Luxushotel »The Fontenay« eröffnet. Doch allzu oft darf sich Kühne in seiner Geburtsstadt nicht aufhalten. Denn vor Jahren hat er bereits seinen Wohnsitz in ein Schweizer Steuerparadies für Superreiche verlegt. Weilt er zu lange an der Elbe, könnte der Fiskus das anfechten.

Doch nicht nur privat zahlt Kühne ungern Steuern. Nach einer gemeinsamen Recherche von NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung (SZ) hat er auch sein Unternehmen steuerlich »optimieren« lassen. Laut dieser Untersuchung vergab der Konzern jahrelang große Summen als Kredite über Luxemburger Holdinggesellschaften in andere europäische Länder und wieder zurück. Ursprünglich sei das Geld von der Tochterfirma »Kuehne and Nagel Ltd.« auf Be...

Artikel-Länge: 3122 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €