Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
18.05.2019 / Ausland / Seite 7

Terminsuche abgeschlossen

Neugewählter ukrainischer Präsident Selenskij wird am Montag vereidigt. Poroschenko verabschiedet sich mit Gesetz zur Zwangsukrainisierung

Reinhard Lauterbach

Nach wochenlangem Hin und Her steht der Termin für die Amtseinführung des neugewählten ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenskij. Am kommenden Montag soll er seinen Amtseid vor dem Parlament ablegen, wie die Mehrheit der Abgeordneten am Donnerstag beschloss. Noch in der Ausschusssitzung am Mittwoch waren insgesamt sieben Terminvorschläge ins Plenum eingebracht worden. Der Montag war der erste Termin, der dabei eine absolute Mehrheit erzielte.

Mit der Festlegung ist ein Schwebezustand beendet, den die Anhänger des abgewählten Staatsoberhaupts Petro Poroschenko künstlich in die Länge gezogen hatten. So wurde nicht nur die Entscheidung über den Tag der Vereidigung, die nun zum letztmöglichen Termin stattfinden wird, bevor die Wahl für ungültig erklärt werden müsste, immer wieder vertagt. Zwischendurch wurde zudem der Präsident des Verfassungsgerichts von seinem Posten abberufen. Dessen Aufgabe ist es, den Amtseid des neuen Präsidenten abzunehmen. Das hatt...

Artikel-Länge: 3503 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €