Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
16.05.2019 / Inland / Seite 5

Vorfahrt für die Bahn

Vor Großdemo am Montag in Berlin werben Gewerkschaft EVG und Bahnbetriebsräte für mehr Investitionen in die Schiene

Katrin Küfer

Mehr Bahn für die Menschen: Unter diesem Motto mobilisiert die DGB-Bahngewerkschaft EVG am kommenden Montag zu einer Großdemonstration im Berliner Regierungsviertel. Der Zug mit Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet soll um 12.30 Uhr am Bundesfinanzministerium an der Wilhelmstraße starten und gegen 16 Uhr vor dem Bundesverkehrsministerium enden.

»Mehr und besserer Schienenverkehr als heute ist möglich. Dafür müssen jetzt die Signale gestellt werden«, heißt es in dem Aufruf. »Nur mit mehr Schiene« könne der drohende Verkehrskollaps vermieden, das Klima geschützt und langfristig eine gute Mobilität für alle garantiert werden. Die Gewerkschafter wollen die Bundesregierung beim Wort nehmen und verweisen darauf, dass der Koalitionsvertrag einen »Schienenpakt« vorsehe. Darin ist das Ziel verankert, die Zahl der Passagiere bis 2030 zu verdoppeln und die Gütermengen auf der Schiene deutlich zu erhöhen.

»Doch um dieses Ziel zu erreichen, muss jetzt gehandelt w...

Artikel-Länge: 4511 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €