1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
14.05.2019 / Sport / Seite 16

Hier scherzt der Chef noch selbst

Die Wahrheit über den 33. Spieltag

Klaus Bittermann

»Und ihr wollt deutscher Meister werden?« sangen die Fortuna-Fans voller Spott über eine weitere Zitterpartie, die die Dortmunder im eigenen Stadion zu überstehen hatten. Die Düsseldorfer erzielten in der Nachspielzeit mit einem Spieler weniger noch den 3:2-Anschlusstreffer, nagelten den BVB in seiner eigenen Hälfte fest und erspielten sich in der allerletzten Minute noch zwei Riesenchancen. Sogar einen Elfmeter, der allerdings zu Unrecht gegeben wurde, mussten die Düsseldorfer danebenschießen, um der Borussia zu drei Punkten zu verhelfen.

Nein, man kann nicht sagen, dass die Dortmunder diese Partie verdient gewonnen haben. Statt dessen haben sie mal wieder unter Beweis gestellt, wie unglaublich wacklig und verunsichert sie sind, wenn der Gegner mit Courage, Leidenschaft und Willen auftritt, auch wenn seine spielerischen Mittel beschränkt sind. Der Fortuna war das allerdings nicht anzusehen, im Gegenteil: Man hatte den Eindruck, dass sie ohne Probleme mit...

Artikel-Länge: 3615 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.