1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Mai 2021, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
14.05.2019 / Ausland / Seite 6

Katholische Sensibelchen

In Polen nimmt die Verfolgung von Künstlern und Journalisten wegen »Verletzung religiöser Gefühle« zu

Reinhard Lauterbach, Poznan

Am Montag vergangener Woche bekam die polnische Künstlerin Elzbieta Podlesna unerwünschten Besuch. Um kurz nach sechs Uhr morgens stand die Polizei vor ihrer Warschauer Wohnung, stellte diese auf den Kopf, beschlagnahmte sämtliche elektronischen Geräte und brachte die Bewohnerin in die 150 Kilometer entfernte Provinzstadt Plock. Dort veranstalteten die Beamten eine erkennungsdienstliche Behandlung mit allen Schikanen: Fingerabdrücke, Leibesvisitation bis unter den BH, Abnahme von DNA- und Geruchsproben. Vorgeworfen wurde ihr die »Kränkung religiöser Gefühle« nach Paragraph 196 des polnischen Strafgesetzbuches. Er bedroht denjenigen mit Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren, der »öffentlich Gegenstände religiöser Verehrung oder Orte, die zur Ausübung religiöser Bräuche genutzt werden, herabwürdigt und dadurch die religiösen Gefühle Dritter kränkt«. Dessen schuldig gemacht haben soll sich Podlesna dadurch, dass sie in der Umgebung einer Kirche in Pl...

Artikel-Länge: 4359 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €