Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
14.05.2019 / Inland / Seite 4

Kriegsgegner auf Hafengeburtstag

Aktionen von »Seebrücke Hamburg« und »Bildung ohne Bundeswehr«

Kristian Stemmler

Wenn Hunderttausende in Hamburg rund um die Landungsbrücken das traditionelle Volksfest feiern, nutzt die Bundeswehr immer gern die Gelegenheit, für sich zu werben. So auch an diesem Wochenende beim 830. Hafengeburtstag. An der Überseebrücke konnte der Einsatzgruppenversorger »Berlin« der Bundesmarine besichtigt werden. Wie in den Vorjahren ging diese PR-Aktion der Truppe aber auch diesmal nicht ungestört über die Bühne.

Am Sonnabend tauchten unvermutet mehr als 30 Aktivisten des Bündnisses »Bildung ohne Bundeswehr« (BOB) auf dem Ponton auf, auf dem die Festbesucher zur Besichtigung des dort vertäuten Kriegsschiffes anstanden. Sie entfalteten Spruchbänder mit den Aufschriften »Wir wollen Eure Kriege nicht!« und »Krieg ist keine Berufsperspektive«. Die Aktivisten skandierten »Deutsche Waffen, deutsches Geld morden mit in aller Welt«, die HipHopper Master Al und Albino steuerten spontan ein Konzert bei.

Nach kurzer Zeit waren Feldjäger der Bundeswehr und di...

Artikel-Länge: 3799 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €