Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
07.05.2019 / Inland / Seite 5

Die im Verborgenen Gutes tun

70 Jahre Grundgesetz (Teil 6). Wer ist hier Verfassungsfeind?

Otto Köhler

Am 4. April stand auf Seite 59 der Zeit in einem affektionierten Textumfeld (»Die beste Zeit, ein Mann zu sein«) das Angebot: »Im Verborgenen Gutes tun! Sinnvolle und sichere Jobs …« Der Verfassungsschutz muss seine Mitarbeiter momentan per Kontaktanzeige suchen. Die bewährten Hoheitsträger der NSDAP sind inzwischen völlig ausgestorben; das Chemnitzer Engagement des letzten Amtschefs hat offenbar auch nicht viel Nachschub erbracht.

Von Anfang an war das Bundesamt für Verfassungsschutz fest im Artikel 87 des Grundgesetzes verankert als Zentralstelle zur »Sammlung von Unterlagen für Zwecke des Verfassungsschutzes«. Sein erster Präsident (1950–1954) Otto John war von der britischen Besatzungsmacht empfohlen worden, litt aber unter einem Handicap. Er war nie Mitglied der NSDAP oder einer ihrer Organisationen, im Gegenteil. Seinen Bruder hatten die Nazis nach dem 20. Juli umgebracht. Er konnte über Portugal nach London fliehen und arbeitete dort im Rundfunk ge...

Artikel-Länge: 4632 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €