Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
24.04.2019 / Feuilleton / Seite 11

Welt in Splittern

Urheberrecht und darüber hinaus: Die essayistische Doku »Der illegale Film«

Ronald Kohl

Mittlerweile entstünden an einem einzigen Tag mehr Bilder als im gesamten 20. Jahrhundert, heißt es an einer Stelle in der essayistischen Doku »Der illegale Film«, die so illegal nun auch wieder nicht ist. Regelmäßig ist Mascha zu sehen, die Tochter eines Regisseurs, gefilmt in den eigenen vier Wänden oder in freier Natur; also juristisch wasserdicht: Es sind keine Bauwerke oder Personen im Bild, die eventuell widerrechtlich aufgenommen worden sein könnten.

Wenn Mascha aber stolz ein handgemaltes Porträt ihres Vaters in die Kamera hält, drängt sich die Frage auf, wem es gehört. Oder auch gehören sollte. Ihr oder ihm? Und was, wenn jemand ein Bild von dem Bild macht? Wer darf das wie vermarkten?

Picasso oder Steve Jobs besaßen noch ein sehr entspanntes Verhältnis zu Urheberrechten, jedenfalls zu denen anderer. Ohne Diebstahl keine Genialität. Und keine Kontrolle.

Ungefragt werden wir tagtäglich im öffentlichen Raum fotografiert, gefilmt, videoüberwacht. »D...

Artikel-Länge: 3087 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €