Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. Juni 2020, Nr. 127
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
24.04.2019 / Antifa / Seite 15

Braune Cliquen in Repressionsorganen

Antifaschistisches Infoblatt mit Schwerpunkt auf rechte Netzwerke in Sicherheitsbehörden

Felix Clay

Mit dem Heft Nummer 122 ist die Frühjahrsausgabe des Antifaschistischen Infoblatts (AIB) nun per Onlinebestellung oder – wie von den Herausgebern empfohlen – im lokalen Infoladen des Vertrauens erhältlich. Bildeten rechte Tendenzen und Mitarbeiter von privaten Sicherheitsdiensten den Schwerpunkt der vorherigen Ausgabe, widmet sich das AIB in der vorliegenden Nummer nun den braunen Umtrieben im Bereich der staatlichen Sicherheitsbehörden. Anders als es der Titel des Heftes »Kameradschaft Blaulicht« suggeriert, geht es nicht nur um die Polizei. Auch das Militär und dortige rechte Strukturen werden in den Blick genommen.

Die insgesamt 64 Seiten sind überwiegend mit Berichten über rechte Strukturen und Vorfälle in unterschiedlichen Polizeibehörden im In- und Ausland gefüllt. Eine Chronik von 31 »pressebekannten Vorfällen« rechter Akteuren in bundesdeutschen Sicherheitsbehörden zeigt, dass diese Phänomen nicht als »Einzelfälle« bagatellisierbar sind. Die einze...

Artikel-Länge: 3566 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €