Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
23.04.2019 / Feuilleton / Seite 10

In der Abgeschiedenheit des Harzes

Beklemmend gegenwärtig: Christfried Schmidts »Markuspassion« mit mehr als 40jähriger Verspätung in Berlin uraufgeführt

Florian Neuner

Alle Jahre wieder werden die Bach-Passionen zur Aufführung gebracht. Manche Ensembles brechen Lanzen für abseitiges Barock-Repertoire. Wirklich neue kirchenmusikalische Impulse aber gibt es selten bis nie. Um so mehr lässt nun eine mehr als 40 Jahre verspätete Uraufführung am Karfreitag in der Berliner Gethsemanekirche aufmerken. Dass hinter der Entdeckung die Sing-Akademie zu Berlin mit ihrem Leiter Kai-Uwe Jirka und dem Dramaturgen Christian Filips steht, hat indes eine gewisse Folgerichtigkeit – war es doch diese Institution, die 1829 unter Felix Mendelssohn-Bartholdy J. S. Bachs damals vergessene »Matthäus-­Passion« ausgrub. Die oft vorschnell als zu schwierig abgetane Musik Christfried Schmidts hat sich einmal mehr als durchaus praxistauglich erwiesen, mehr noch: Der vertraute Stoff der Leidensgeschichte Christi, mit kompromisslos modernen Mitteln gestaltet, ist dazu geeignet, auch ein Publikum zu erreichen, das nicht nach Donaueschingen pilgert. Die...

Artikel-Länge: 4185 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €