Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
15.04.2019 / Feuilleton / Seite 10

Eine Exkursion durch den Karl-Marx-Hof

Erwin Riess

»Laut einer Wohnungszählung aus dem Jahr 1917 verfügten 92 Prozent aller Wohnungen über kein eigenes WC, 95 Prozent hatten keinen Wasseranschluss, und 58 Prozent aller Arbeiter hatten kein eigenes Bett«, berichtete der Dozent, der mit Herrn Groll im Karl-Marx-Hof im 19. Wiener Gemeindebezirk unterwegs war. Der 1,1 Kilometer lange Hof sei der längste zusammenhängende Wohnbau der Welt, fügte er hinzu. Ein Bau, in dem alle Wohnungen ein eigenes WC und Wasser aufwiesen. »Und das, obwohl der Karl-Marx-Hof mitten in der Weltwirtschaftskrise errichtet wurde«, setzte der Dozent bewundernd hinzu – für etwa 5.000 Personen.

»Heutzutage erreichen Kreuzfahrtschiffe diesen Wert, es gibt sogar welche, die über 7.500 Passagiere aufnehmen, mit der Crew wird die Zehntausendermarke übertroffen«, erwiderte Groll.

»Ich weiß, dass es kein Thema gibt, dass Sie nicht mit der Schifffahrt in Verbindung bringen, aber dieser Vergleich mit den dreckspeienden SUVs der Kreuzfahrtindust...

Artikel-Länge: 3163 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €