Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.02.2003 / Feuilleton / Seite 12

Auf der falschen Party

Irgendwie eine Tragödie: Am Wochenende ging in Berlin das »Festival Musik und Politik« zu Ende

Arian Wendel

So einen Andrang hatte das Kulturhaus »Wabe« schon lange nicht mehr gesehen. Mehrere hundert Mittfünfziger und ein paar ihrer Kinder standen sich Samstagabend vor der ausverkauften »Wabe« die Beine in den Bauch, um Hans-Eckart Wenzel und seine Band zu sehen. Wenzel spielte im Rahmen des »Festivals Musik und Politik 2003«, das nun schon seit drei Jahren als Nachfolgeveranstaltung des DDR-legendären »Festival des politischen Liedes« stattfindet und langsam Gefahr läuft, zur zentralen Retro-Gala des gehobenen Ost-Bürgertums zu werden.

Die dichtgedrängte Masse von gestrandeten Ost-Intellektuellen, die auf den Einlaß zu dem Konzert warteten, genoß jedenfalls den nostalgischen Beigeschmack, den dieser Moment mit sich trug. »Schlangestehen, hach ist ja fast wie damals«-Witzchen machten die Runde im abwechselnd drängelnden und wartenden Haufen des inoffiziellen Thomas-Flierl-Fanclubs von Berlin. Man kannte sich aus anderen Zeiten. Wenzel zum Beispiel hat scho...

Artikel-Länge: 6795 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!