Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
08.04.2019 / Ausland / Seite 6

Griff nach der Westbank

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu will palästinensisches Territorium annektieren

Karin Leukefeld, Damaskus

Nach den syrischen Golanhöhen will Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu nun auch das palästinensische Westjordanland annektieren. Das kündigte der Regierungschef wenige Tage vor den am Dienstag stattfindenden Parlamentswahlen an. Er werde die jüdischen Siedlungen in der Westbank in das israelische Territorium eingliedern, erklärte er am Samstag abend in einem Interview mit dem israelischen Fernsehsender Kanal 12.

Sollte er wiedergewählt werden, werde er »nicht eine einzige Siedlung räumen und natürlich dafür sorgen, dass wir das Gebiet westlich des Jordans kontrollieren«, sagte er. Die Frage sei, ob Israel in den kommenden Jahren seine Sicherheit gewährleisten »und die Kontrolle über das grundlegend wichtige Gebiet von Judäa und Samaria« herstellen könne. Sollte Israel sich aus dieser Zone zurückziehen, bestehe die Gefahr, dass dort »ein weiterer Gazastreifen« entstehe. Das müsse verhindert werden.

Als »Judäa und Samaria« bezeichnet Israel die Geb...

Artikel-Länge: 3986 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €