Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
08.04.2019 / Inland / Seite 1

»Zukunftslabor« Ostdeutschland

SPD stellt Programm für neue Bundesländer vor und will damit Wähler zurückholen

Etwa ein halbes Jahr vor den Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen will die SPD mit einem »Zukunftsprogramm Ost« Punkte sammeln. Die zwölf Kernforderungen des Papiers stellten der Ostbeauftragte der SPD, Martin Dulig, und Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Samstag in Erfurt vor. Der Osten soll demnach eine Vorreiterrolle bei innovativen Technologien und der Digitalisierung einnehmen. SPD-Chefin Andrea Nahles forderte einen »neuen Schub« für das Gebiet der ehemaligen DDR.

In Umfragen standen die Sozialdemokraten in den drei ostdeutschen Ländern, die im Herbst neue Parlamente wählen, zuletzt n...

Artikel-Länge: 2036 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €