Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
06.04.2019 / Ansichten / Seite 8

Geldbeschaffer des Tages: Die AfD

Sebastian Carlens

Was ist der Unterschied zwischen einer Großbank und einem windigen Geldverleiher? Die Bank hat einen Glaspalast in Frankfurt am Main, und wenn Sie da Ihr Konto überziehen, bekommen Sie einen Eintrag bei der Schufa. Der Kredithai wickelt das Geschäft irgendwo in der Tiefgarage mit Ihnen ab. Und wenn sie rückzahlungsunwillig sind, dann kommen Igor und Boris vorbei, um Sie freundlich, aber bestimmt eines Besseren zu belehren. Kurzum: Der etablierte Abzocker macht dasselbe wie der noch nicht etablierte. Der eine ist honorig, der andere kriminell, auch wenn es im Tatbestand se...

Artikel-Länge: 1824 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €