3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
22.02.2003 / Wochenendbeilage / Seite 15

Im Feuer geboren

Vor 85 Jahren wurde die Rote Armee gegründet. Heute wird der 23. Februar in der Russischen Föderation als »Tag des Vaterlandsverteidigers« begangen

Nick Brauns

»Das sozialistische Vaterland ist in Gefahr!« – Mit diesem Dekret rief Lenin am 21. Februar 1918 angesichts des deutschen Vormarsches auf Petrograd dazu auf, alle Kräfte des Landes in den Dienst der revolutionären Verteidigung zu stellen. Nicht nur das Deutsche Reich, das am 3. März 1918 in Brest Litowsk einen Raubfrieden mit Rußland schloß, bedrohte den Sowjetstaat. Überall im Land hatten sich die Weißen um zaristische Generäle gesammelt. In Wladiwostok landeten japanische Truppen, und eine Legion ehemaliger tschechischer Kriegsgefangener in Sibirien besetzte beim Marsch nach Westen russische Städte und wurde zum Kern der antibolschewistischen Opposition.

Bereits am 11. Februar hatte der Rat der Volksbeauftragten daher ein Gründungsdekret verabschiedet, in dem es hieß: »Die alte Armee diente der Bourgeoisie als Klasseninstrument zur Unterdrückung der Werktätigen. Mit dem Übergang der Macht an die werktätigen und ausgebeuteten Klassen ergab sich die No...

Artikel-Länge: 5293 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!