Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.04.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Lagarde schlägt Alarm

IWF und WTO warnen vor Verlangsamung des Wirtschaftswachstums

Efthymis Angeloudis

Die Zahlen zeigen es schon lange, jetzt wurde es aus berufenem Munde bestätigt. »Die Weltwirtschaft befindet sich an einem heiklen Punkt«, teilte Christine Lagarde am Dienstag in Washington mit. »Das globale Wachstum hat sich verlangsamt, vor allem aufgrund der zunehmenden Handelsspannungen«, fügte die IWF-Chefin hinzu, beteuerte aber gleichzeitig, dass kurzfristig keine Rezession zu erwarten sei. Das würden auch die neuen IWF-Prognosen zeigen, die in der kommenden Woche veröffentlicht werden sollen. Bislang bleibe der Fonds für das laufende Jahr bei einem Anstieg des globalen Bruttoinlandsproduktes von 3,5 Prozent. Sollte sich aber die Finanzlage stärker als erwartet verschärfen, würden viele Regierungen und Unternehmen nicht in der Lage sein, ihre Schulden zurückzuzahlen. Tatsächlich schrumpft das Wachstum 2019 in...

Artikel-Länge: 2571 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €