Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
04.04.2019 / Inland / Seite 2

Zum Bittsteller degradiert

Immer mehr Ältere und Erwerbsunfähige fristen ihr Leben mit Sozialhilfe

Susan Bonath

Immer mehr ältere oder krankheitsbedingt erwerbsunfähige Menschen leben in Deutschland am Limit. So bezogen im Dezember erneut zwei Prozent mehr Betroffene als im Vergleichsmonat 2017 zu ihrer nicht existenzsichernden Rente die sogenannte Grundsicherung – und werden damit faktisch zum Bittsteller beim Amt. Zuletzt waren das 1,08 Millionen Menschen, fast eineinhalb mal so viele wie 2003, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch meldete.

Bei Älteren betraf dies zuletzt deutlich mehr Rentnerinnen. So erhielten im Dezember rund 236.000 Männer aufstockende Sozialhilfe und mehr als 323.000 Frauen. Bei jüngeren Erwerbsgeminderten war das Verhältnis umgekehrt. Rund 225.000 weiblichen Beziehern standen...

Artikel-Länge: 2202 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €