Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
04.04.2019 / Ausland / Seite 2

»Können im Parlament keine Zensur erlauben«

Kampf für Unabhängigkeit: Prozess gegen katalanische Abgeordnete in Madrid verzerrt Wählerwillen. Ein Gespräch mit Roger Torrent

Krystyna Schreiber

Mehreren führenden Vertretern der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung wird derzeit der Prozess vor dem Obersten Gerichtshof in Madrid gemacht. Das betrifft auch Ihre Amtsvorgängerin und Parteifreundin Carme Forcadell. Welchen Einfluss hat das auf die derzeitige Funktionsweise des katalanischen Parlaments?

Wir funktionieren innerhalb der Normalität, die uns die außergewöhnliche Situation erlaubt. Immerhin haben wir die Zwangsverwaltung hinter uns gelassen. Im Moment steht aber nicht nur die frühere Parlamentspräsidentin Forcadell vor Gericht, sondern auch katalanische Abgeordnete (siehe jW vom 13.2.). Der Richter hat sie nicht nur in Untersuchungshaft genommen, sondern er hat sie suspendiert und damit die Mehrheitsverhältnisse im Parlament verändert.

Welchen praktischen Einfluss hat dieser Eingriff auf Abstimmungen?

Die Mehrheit für...

Artikel-Länge: 4346 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €