Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Oktober 2019, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
03.04.2019 / Antifa / Seite 15

Sorgen nicht unbegründet

Wanderausstellung in der Berliner Zionskirche zur extremen Rechten und Gegenwehr seit 1945

Lothar Bassermann

Während der Eröffnungsveranstaltung zur Wanderausstellung »Immer wieder? Extreme Rechte und Gegenwehr in Berlin seit 1945« am Freitag abend in der dortigen Zionskirche im Stadtteil Mitte riecht es noch nach Rauch. Matthias Motter, Pfarrer der Kirchengemeinde, berichtete in seiner Begrüßungsrede, dass ihm der Schreck in den Knochen steckte, als er am Vorabend informiert wurde, dass es im Gebäude brennt. Ein Brandanschlag könne bisher als ausgeschlossen gelten, beruhigte Motter die etwa 200 anwesenden Gäste, die zur Vernissage in die Kirche gekommen waren. Die Ursache des Feuers auf vier Ebenen eines Baugerüsts etwa 24 Stunden zuvor bleibt bislang unklar. Unbegründet sind die Sorgen vor rechten Angriffen nicht. Solche Anschläge und Schändungen gibt es in Berlin immer wieder, wie die Ausstellung und zuletzt ein Fall im Stadtteil Kreuzberg zeigten. Hier wurde in der Nacht zum 25. März eine Gedenktafel in der Methfesselstraße für den Antifaschisten und u. a. i...

Artikel-Länge: 3197 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €