Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.02.2003 / Ansichten / Seite 2

Gefangenenzeitung der JVA Freiburg: Keine Mittel von der Knastleitung?

jW sprach mit dem Chefredakteur der Gefangenenzeitung Janus, Langstrafenhäftling in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Freiburg

Martin Höxtermann

Carsten Gerster, 36, ist Langstrafenhäftling in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Freiburg und Chefredakteur der Gefangenenzeitung Janus. Sein Name wurde auf eigenen Wunsch geändert

F: Ist es schwer, im Knast eine gute Zeitung zu produzieren?

Weil wir keinen Internetzugang haben und nur sehr wenige Tageszeitungen lesen können, sind wir darauf angewiesen, uns selbst etwas einfallen zu lassen. Wir sind zur Zeit eine Redaktion von vier Gefangenen. Was ins Blatt kommt, entscheiden wir im Konsens. Mehr als die Hälfte der Gesamtauflage von 1400 Exemplaren geht an private Abonnenten und Institutionen »draußen«. Deshalb dient die Zeitung nicht nur der Information und Diskussion unter uns 740 Häftlingen, sondern soll auch das schiefe Bild zurechtrücken, das vor allem die Boulevardmedien über das Leben im Strafvollzug zeichnen.

F: Themenschwerpunkt der jüngsten Ausgabe ist die »Sicherungsverwahrung« (SV). Ein heißes Eisen?

Mit dem Sexualstraftätergesetz v...







Artikel-Länge: 3107 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.