Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
02.04.2019 / Inland / Seite 4

Krankes System

Hamburg: Behörden verfügten Abschiebungen Geflüchteter mit Ambulanzflugzeugen

Kristian Stemmler

Bei der Durchsetzung von Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber gilt das »rot-grün« regierte Hamburg seit langem als rigoros. Dennoch sorgte ein Vorgang, über den am Freitag der NDR berichtete, selbst bei hartgesottenen Kritikern dieser Politik für Überraschung und Entsetzen. Nach den Recherchen des Senders haben die Behörden der Hansestadt drei schwer erkrankte Asylbewerber in Ambulanzflugzeugen abgeschoben. Angesichts des Vorgehens sprach Ulla Jelpke, innenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, am Montag gegenüber jW von einer »Brutalisierung« der Abschiebepolitik.

Ambulanzflugzeuge sind medizinische Spezialflugzeuge, die zum Beispiel bei Evakuierungen oder für die Beförderung schwer erkrankter oder verletzter Touristen in ihre Heimat eingesetzt werden. Sie sind mit medizinischem Gerät ausgestattet und haben neben den Piloten ärztliches Begleitpersonal an Bord. Am 5. Juli 2018, so der NDR, sei ein Ghanaer, der an Niereninsuffienz und weit...

Artikel-Länge: 3303 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €