Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 6. Juli 2022, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.03.2019 / Thema / Seite 12

Spiel mit dem Feuer

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und seine Partei suchen angesichts der EU-Wahlen Halt bei der politischen Rechten – die Linke spielt kaum noch eine Rolle

Hansgeorg Hermann

Der 27. Januar des Jahres 2019 wird in den französischen Geschichtsbüchern vermutlich nicht als besonders wichtiges Datum vermerkt werden. Der französische Staatschef Emmanuel Macron, auf Staatsbesuch in Kairo, reicht dem ägyptischen Gewaltherrscher Abdel Fattah Al-Sisi die Hand. Kein Aufreger für die Fotografen. Macron hat schon anderen afrikanischen Despoten die Hand gedrückt, dem US-Amerikaner Donald Trump den Bruderkuss auf die schlaffen Wangen gehaucht und ist auch vor Mohammed bin Salman nicht zurückgeschreckt, dem wahrscheinlichen Auftraggeber eines entsetzlichen Journalistenmords. Was die Welt am 27. Januar durch die Linsen der Fernsehkameras und auf einigen hundert Pressefotos gesehen habe, schrieben die französischen Tageszeitungen einen Tag später, sei ein »kämpferischer Präsident« gewesen. Einer, der »dieses Gesicht« habe zeigen wollen und der – angesichts der protestierenden »Gelbwesten« zu Hause – »die Verbitterung« seiner Landsleute »erkann...

Artikel-Länge: 17698 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €