Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
21.03.2019 / Ansichten / Seite 8

Krieg nicht vorbei

Sieg über den IS

Peter Schaber

Die letzte Enklave des »Islamischen Staats« in Syrien ist gefallen. Kämpfer der mehrheitlich kurdischen Volks- und Frauenverteidigungseinheiten YPG/YPJ sowie der Syrisch-Demokratischen Kräfte (SDK) verkündeten am Dienstag abend, dass die Stellungen der Dschihadisten bei Baghus eingenommen wurden. Tausende islamistische Milizionäre haben sich ergeben, Hunderte wurden getötet. Der Sieg der an das rätedemokratische Projekt im Norden Syriens angebundenen Militäreinheiten über den noch vor wenigen Jahren ein riesiges Territorium kontrollierenden IS ist ohne Zweifel ein Grund zur Freude: Eine revolutionäre Bewegung, die während der Schlacht um Kobani vielen schon verloren schien, kam in die Gegenoffensive und gewann. Sie setzte sich nicht nur militärisch durch, sondern baute da, wo sie den IS verdrängte, auch neue gesellschaftliche Institutionen auf. Sie führte einen politisch-mili...

Artikel-Länge: 2754 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €