Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
21.03.2019 / Inland / Seite 2

»Dachbegrünung allein löst die Probleme nicht«

Bremer Bürgerschaft wird im Mai neu gewählt. Die Linke könnte danach mit SPD und Grünen regieren. Ein Gespräch mit Kristina Vogt

Kristian Stemmler

Am 26. Mai ist Bürgerschaftswahl in Bremen. Die letzte Umfrage sieht Ihre Partei bei 13 Prozent, was 3,5 Prozentpunkte mehr wären als bei der Wahl 2015. Wie kommt es zu diesem Höhenflug für Die Linke?

Wir haben eine gute und konstruktive Oppositionspolitik gemacht. Wir sind sehr konkret und haben Vorschläge unterbreitet, die umsetzbar waren. Man sieht das auch daran, dass viele unserer Ideen in den letzten Haushaltsberatungen vom Senat aufgegriffen wurden. Das haben die Menschen gemerkt, man traut uns viel zu.

Profitieren Sie vom Niedergang der SPD, die in der Umfrage bei 24 Prozent nach 32,8 Prozent vor vier Jahren liegt?

Die meisten Zuwächse hatten wir bei den letzten Wahlen von Menschen, die von den Grünen enttäuscht waren. Wir setzen aber nicht nur auf Stimmen aus dem »rot-rot-grünen« Spektrum, strategisch gesehen ist das für gesellschaftliche Veränderung zuwenig. Auch wenn es schwieriger ist: Wir versuchen auch die vielen Nichtwähler zu erreichen und...

Artikel-Länge: 4229 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €