Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
05.03.2019 / Inland / Seite 4

Besuch aus Bullerbü

Greta Thunberg in Hamburg: Schulbehörde droht »Schulschwänzern«. Andere arbeiten an der Entschärfung der Klimaproteste

Kristian Stemmler

Von Greta Thunberg ist zuerst nicht mehr zu sehen als ihre weiße Pudelmütze. In der Traube von Fotografen, Kamerateams und Anhängern vor dem Portal des Hamburger Rathauses geht die überraschend kleine Schwedin fast unter. Nur mit Mühe kann sie von Unterstützern abgeschirmt werden. Die Stippvisite der 16 Jahre alten Aktivistin, die die weltweite Bewegung »Fridays for Future« losgetreten hat, sorgte am Freitag für einen Hype in der Hansestadt. Tausende Schüler bestreikten den Unterricht und demonstrierten statt dessen für den Klimaschutz. Die Veranstalter zählten über 10.000, die Polizei rund 4.000 Teilnehmer.

Innerhalb weniger Monate ist die Schülerin, die ein bisschen aussieht wie eine Figur aus Astrid Lindgrens Bullerbü-Büchern, zu einer »Galionsfigur der Klimaschutzbewegung« geworden. Im August 2018, auf dem Höhepunkt der Hitze- und Dürrewelle in Europa, stellte sie sich mit einem Schild mit der Aufschrift »Skolstrejk för klimatet« (Schulstreik fürs ...

Artikel-Länge: 4762 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €