3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
27.02.2019 / Antifa / Seite 15

Pensionsanspruch per »Führererlass«

In Belgien lebende Nazikollaborateure erhalten von Hitler garantierte Opferrente aus BRD

Gerrit Hoekman

Bis heute erhalten 18 noch in Belgien lebende Nazikollaborateure aus der Bundesrepublik eine Opferrente. Das teilte das Arbeitsministerium in Berlin nach einem Bericht des Stern (Onlineausgabe) vom Mittwoch vergangener Woche mit. Die Begünstigten erhalten demnach zwischen 400 und 1.000 Euro im Monat. Darunter seien aber keine ehemaligen Angehörigen der Waffen-SS, versicherte das Ministerium. Kriegsverbrecher erhielten grundsätzlich keine Rente.

Berlin reagierte auf einen Beschluss, den der Auswärtige Ausschuss im belgischen Parlament einen Tag zuvor gefasst hatte. Die Bundesrepublik wird darin aufgefordert, die Zahlungen umgehend einzustellen. Es sei ungerecht, wenn Belgier, die im Zweiten Weltkrieg für das Naziregime kämpften, eine Pension erhielten, Opfer des Nationalsozialismus aber leer ausgingen. Außerdem fließe die Unterstützung am belgischen Fiskus vorbei.

Seit 2014 sind die Mitgliedstaaten der Europäischen Union ...

Artikel-Länge: 2907 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!