Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
25.02.2019 / Ausland / Seite 7

Lehrerproteste in Marokko

Forderung nach unbefristeten Arbeitsverträgen. Allgemeine soziale Unzufriedenheit

Gerrit Hoekman

Nach den großen Lehrerprotesten in Marokko soll es am heutigen Montag Gespräche zwischen Bildungsministerium und Vertretern der Demonstrierenden geben. Das sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Am vergangenen Mittwoch hatten nach Angaben der Nachrichtenagentur AP mehrere tausend Lehrer in der marokkanischen Hauptstadt Rabat gegen befristete Verträge protestiert. Die Polizei ging mit Knüppeln und Wasserwerfern gegen die Menge vor, als sie sich spontan in Richtung Königspalast bewegte. Mehrere Dutzend Demonstranten sollen verletzt worden sein.

In einer Stellungnahme vom Donnerstag rechtfertigte das »Generaldirektorat der Nationalen Sicherheit« den Einsatz, wie das Nachrichtenportal Morocco World News berichtete. Die Demonstranten hätten die öffentliche Sicherheit gefährdet. Einige Teilnehmer seien gegenüber der Polizei gewalttätig gewesen, fünf Beamte seien verletzt worden.

Die marokkanische Lehrergewerkschaft CNPCC fordert eine arbeitsrechtliche G...

Artikel-Länge: 3640 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €