Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Montag, 18. Januar 2021, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
08.02.2003 / Wochenendbeilage / Seite 14

Fahne der Revolte gehißt

Vor 85 Jahren meuterten die Matrosen von Cattaro. Hunger und Wut hatten sie zum Aufruhr getrieben

Karl Unger

Schon 1915 waren in Österreich-Ungarn Lebensmittelkarten eingeführt worden, und je länger der Krieg dauerte, desto schlechter wurde die Versorgungslage. Als im Januar 1918 die ohnehin kargen Rationen drastisch gekürzt wurden, traten die Arbeiter der Munitionsfabriken in Wiener Neustadt in den Streik, obwohl das Kriegsrecht jeden Ausstand mit schweren Strafen bedrohte. Innerhalb weniger Tage legten mehr eine Million Menschen die Arbeit nieder und forderten Brot und Frieden. Am 1. Februar 1918 wollten die Arsenalarbeiter in der Bucht von Cattaro, dem heutigen Kotor in Montenegro, streiken. Da geschah etwas für die Herrschenden Unfaßbares. Julius Braunthal, damals Soldat bei der Küstenbatterie, hat es in seinen Erinnerungen festgehalten: »Eines Morgens wurden wir überraschend durch das Sirenengeheul der Kriegsschiffe aufgeweckt. Das war ungewöhnlich, ich hatte die Schiffssirenen niemals vorher gehört. Wir eilten sofort zum Strand. Vor uns lag die Hauptmasse ...

Artikel-Länge: 7377 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €