Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
13.02.2019 / Feuilleton / Seite 10

Köfer, Greiff, Möck

Jegor Jublimov

Zunächst einen Gruß zum 98. Geburtstag an den ältesten aktiven Schauspieler der Welt. Herbert Köfer, den man heute wegen des vollen Terminkalenders schwer zu fassen bekommt, begann seine Laufbahn noch im Krieg beim Theater und war seit den frühen 50er Jahren von Bildschirm und Leinwand in der DDR nicht wegzudenken, wobei besonders seine ernsten Rollen, etwa in »Nackt unter Wölfen« (1963) nach Bruno Apitz und »Wolf unter Wölfen« (1965) nach Hans Fallada, Maßstäbe setzten. In »Rom, Via Margutta«, einem heute vergessenen Fernsehspiel von Elfriede Brüning, spielte er 1962 neben Dietlinde Greiff, die auf den Tag 18 Jahre jünger ist, also am Sonntag 80 wird.

In ihrer kurzen Laufbahn hat die gebürtige Pankowerin, die 1959 ihren ersten Film drehte, vieles geschafft. Sie spielte nach der Ausbildung an der Babelsberger Filmhochschule e...

Artikel-Länge: 2601 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €