Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
08.02.2019 / Feuilleton / Seite 11

Nicht blöde rumstehen

In der Retrospektive »Selbstbestimmt – Perspektiven von Filmemacherinnen« bleibt der Osten weitgehend unsichtbar

Grit Lemke

Szene am Kinderbett: Die schwangere Gila (lässig: die junge Jenny Gröllmann) erklärt dem überfordert wirkenden Hoffi, wie die von ihr ganz selbstverständlich geplanten drei Kinder jeweils untergebracht werden, und wenig später, dass sie natürlich dennoch planmäßig ihr Studium beenden und arbeiten gehen wird. Gefolgt von der Aufforderung an ihn, sich einzubringen, statt blöde rumzustehen – und der Frage: »Bist du dazu bereit?«

»Kennen Sie Urban?« der früh verstorbenen und zu Unrecht unbekannten DEFA-Regisseurin Ingrid Reschke ist eines der Highlights der Berlinale-Retrospektive. Auch deren Pressetext kolportiert, was gemeinhin zu diesem außergewöhnlichen Film zu lesen ist: Es gehe um jugendliche Außenseiter in der DDR. Tatsächlich zeichnet Reschke ein sehr authentisches Bild jener Zeit und ihrer Anklänge an die 68er-Bewegung in der DDR. Interessant ist allerdings, dass es gerade die Frauenfiguren sind, die Stärke entwickeln, und dass die Bewährung des Held...

Artikel-Länge: 4256 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €