3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
07.02.2019 / Feuilleton / Seite 10

Blutrote Wandtapeten

Wenn Revolutionäre mit Satan um ein Bild des Menschen ringen: Sophia Barthelmes’ monologlastige Inszenierung von »Rosa und Karl« am Theater Osnabrück

Jan Decker

Ein Bühnenbild, das deutlich von Dario Argentos Kulthorrorfilm »Suspiria« inspiriert ist: blutrote Wandtapeten, in sie eingelassen neogotische Spitzbogenfenster, von beiden Seiten der Bühne spitz auf einen rot-schwarzen Altar zulaufend – an dem uns bald Satan persönlich begrüßen wird. In dieser opulenten Kulisse beginnt »Rosa und Karl. Eine Geschichte zwischen Himmel und Hölle«, das an diesem Abend am Theater Osnabrück Premiere hat. Wir lassen uns als fernsehgeprägte Geschöpfe gern auf den diabolischen Augenschmaus des Bühnenbilds (Anthoula Bourna) ein. Doch fragt man sich da bereits, wie der dramatische Bogen zu Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht führen mag, um die es in der Döblin-Bearbeitung von Sophia Barthelmes (Regie) doch gehen soll?

Kenner von Alfred Döblins Werk wissen es: In seinem Romanzyklus »November 1918« wird auch das Schicksal der beiden deutschen Urrevolutionäre verhandelt, und in dessen Schlussband »Karl und Rosa« kommt dann auch Satan i...

Artikel-Länge: 4499 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!