3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
30.01.2019 / Antifa / Seite 15

Zu jung für Entschädigung

Tausenden Naziopfern wird sogenannte Ghettorente verweigert, weil sie Kinder waren

Ulla Jelpke

Über 2.000 Opfer des Naziregimes erhalten keine Rente für ihre Arbeitsleistungen in einem Ghetto, weil sie während der Naziherrschaft zu jung waren. Die Zahl teilte die Bundesregierung auf Anfrage der Linksfraktion mit.

Eigentlich sieht das Ghettorentengesetz schon seit 2002 vor, dass Juden oder Sinti und Roma, die in einem Ghetto unter Nazikontrolle gearbeitet haben, dafür Rentenleistungen angerechnet bekommen. Voraussetzung ist, dass die Arbeit »freiwillig« erfolgte und es dafür ein »Entgelt« gab. Nach jahrelangem Rechtsstreit, wie diese Begriffe auszulegen seien, entschied das Bundessozialgericht 2009, dass in der Praxis auch ein Teller Suppe als Entgelt anzusehen sei. Dabei wird die Ghettoarbeit von förmlicher Zwangsarbeit unterschieden, auf deren Verweigerung die Todesstrafe stand. Das Kriterium der Freiwilligkeit ist natürlich relativ – häufig bekam nur zu essen, wer arbeiten...

Artikel-Länge: 2782 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!