Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
26.01.2019 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Zeichen, Wunder und Propheten

Arnold Schölzel

Nach Trumps Putschversuch in Venezuela ließen die Kommentatoren der deutschen Leit- und Qualitätsmedien am Freitag ihren Emotionen freien Lauf und feierten das Ereignis. Für Andreas Ross (FAZ) war es »wie ein kleines Wunder, dass sich ein gerade einmal 35 Jahre alter Demokrat« zum Übergangspräsidenten ausrufen konnte. Dessen Mentor in Washington, man konnte es ahnen, verfügt über magische Kräfte.

In der Welt plaudert allerdings der in Venezuela geborene und in den USA lehrende Ökonom Ricardo Hausmann aus, dass dem Zauber ein »Plan mit fünf Säulen« voranging, darunter: »Zweitens galt es, sich internationale Unterstützung zu sichern. Auch das ist im Vorfeld geschehen.« Denn Wunder müssen streng geplant werden. Hausmann ist auch sonst anderer Meinung als Ross. Der nennt Armeeoffiziere, die Nicolas Maduro für den legitimen Präsidenten Venezuelas halten, »Bonzen«. Der Ökonom: Selbst »die Gehälter der allerhöchsten Generäle betragen umgerechnet weniger als 50 D...

Artikel-Länge: 4162 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €