Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
12.01.2019 / Inland / Seite 4

Imageproblem für die Post

Widerstand gegen Preispolitik und Gefährdung der Pressevielfalt wächst

Vom Verlagsleiter der Schweizer Hotellerie Gastronomie Zeitung bis zum Netzwerk Cuba Informationsbüro e. V. – die Deutsche Post AG erreichten in den vergangenen Wochen Protestschreiben unterschiedlicher Absender gegen ihre jüngsten Preiserhöhungen und die damit verbundene Gefährdung der Pressevielfalt. Wie hier bereits mehrfach berichtet, verlangt das Unternehmen seit Anfang Januar für die Auslieferung der jungen Welt 28,5 Prozent mehr. Dass die allgemeine Preissteigerung diese Zeitung besonders hart trifft, liegt an der Zusammenfassung der unteren Gewichtsklassen für auszuliefernde Printmedien. Mit werktags 56 Gramm is...

Artikel-Länge: 1972 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €