Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
11.01.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Gegen den Iran

Knut Mellenthin

US-Außenminister Michael Pompeo hat am Dienstag in Jordanien eine Tournee durch den Nahen Osten begonnen, die bis zum 15. Januar dauern soll. Im Zentrum der Reise soll das Werben für eine weltweite »Koalition« gegen den Iran stehen. Als weitere Stationen sind Ägypten, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Katar, Saudi-Arabien, Oman und Kuwait vorgesehen.

Es deutet auf eine gewisse Flexibilität der Reiseplanung hin, dass Pompeo am Mittwoch überraschend im Irak erschien. Der Außenminister traf sich zuerst in Bagdad mit Premierminister Adel Abd Al-Mahdi, Präsident Barham Salih und anderen Politikern der Zentralregierung. Mahdi und Salih sprachen sich für den Verbleib US-amerikanischer Truppen in ihrem Land aus. Der wird allerdings von der US-Regierung gar nicht in Frage gestellt. Trump hatte am 26. Dezember bei einem unangekündigten Besuch versichert, für den Irak habe er keine Rückzugspläne. Nach Angaben der US-Streitkräfte sind gegenwärtig mehr als ...

Artikel-Länge: 4521 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €