Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2019, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
07.01.2019 / Feuilleton / Seite 11

Akademische Wegbereiter

»Warum sind sie wieder da?« Christoph Vandreier versucht eine Antwort auf die Frage, wie es zum deutschen Rechtsruck kam

Christiane Hoffmann

Der Wermutstropfen vorweg: Beim Versuch, Kausalitäten und Chronologie des Aufstiegs der neuen Rechten nachzuvollziehen, nimmt Christoph Vandreier den Standpunkt seiner vergleichsweise unbekannten Kleinpartei ein, der Sozialistischen Gleichheitspartei (SGP). Das macht die Lektüre von »Warum sind sie wieder da?« nicht leichter, weil derzeit keine Organisation die notwendige Avantgarde – bei Vandreier soll das die von Trotzkisten 1938 in Paris gegründete Vierte Internationale sein – mit dem dafür notwendigen Nettogewicht in die Waagschale werfen könnte.

Kann der Leser von der parteipolitischen Zuspitzung abstrahieren, bleibt ein Sachbuch, das eine präzise Analyse des deutschen Imperialismus der Gegenwart und dessen mutmaßlicher Protagonisten anbietet. Mit kriminologischer Präzision und erzählerischem Tempo, das auch für einen dystopischen Roman getaugt hätte, macht Vandreier das Urstromtal der Rechtsentwicklungen der BRD in den oberen Etagen der Universitäte...

Artikel-Länge: 5100 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €