Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
28.12.2018 / Ansichten / Seite 8

Der »Abzug«

Syrien: Der Westen greift weiter an

Arnold Schölzel

Der Ankündigung des Abzugs folgt der Angriff: Donald Trump will irgendwann die illegal in Syrien stationierten US-Truppen abziehen, Israel feuert aus dem Luftraum des Libanon heraus Richtung Damaskus, Erdogan verkündet mehr Krieg. Arbeitsteilung der Staatsterroristen. Die Vorwände sind egal, das Herumtrampeln auf Menschenrechten und Staaten ist westlichen Bündnissen Gewohnheitsrecht.

Es darf vermutet werden: Bevor der letzte US-Soldat Syrien verlässt, wird die US-Basis im deutschen Ramstein geschlossen. Trump wirft öfter über den Haufen, was er gerade unterschrieben, pardon, getwittert hat. Er »ist« der Staat und kennt wie der weder Freund noch Feind, nur eigene Interessen. Die lauten: Wiederwahl.

Die USA haben Al-Qaida erfunden und sponsern nun gemeinsam mit der Türkei deren Reste auf syrischem Territorium. Die heißen in westlichen Medien zur Zeit »gemäßigte Islamisten«. Den »Islamischen Staat« (IS) züchteten USA und Gol...

Artikel-Länge: 2897 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.