Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
27.12.2018 / Abgeschrieben / Seite 8

Interview des russischen Außenministers

Der Sender RT Deutsch veröffentlichte am Mittwoch auf seiner Internetseite die deutschsprachige Fassung eines Interviews des Nachrichtensenders Sputnik mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow vom Montag. Darin heißt es:

Sputnik: Allem Anschein läuft alles auf einen Zusammenbruch des INF-Vertrags hinaus. Verhandelt Russland mit den USA und der EU über irgendwelche Garantien, damit keine Raketen mittlerer und kurzer Reichweite auf europäischem Territorium stationiert werden? (…)

Sergej Lawrow: Wir sind überzeugt, dass das Platzen des INF-Vertrags imstande ist, der internationalen Sicherheit und der strategischen Stabilität einen harten Schlag zu versetzen. Wir müssen warnen: Wir sind nicht in der Lage, die Stationierung neuer amerikanischer Raketen, die uns und unsere Verbündeten bedrohen, zu ignorieren, und wir werden das auch nicht tun. (…) Doch Russland ist – wie jedes andere vernünftige Land – nicht an einem Wettrüsten und an neuen »Raketenkrisen...

Artikel-Länge: 3303 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €