Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
10.12.2018 / Sport / Seite 16

Einfach spreizen

Beginn einer Revolution: Vor 30 Jahren verblüffte Skispringer Jan Boklöv mit dem V-Stil

Der Name ärgert Jan Boklöv bis heute. »V-Stil? Warum V-Stil? Das heißt Boklöv-Stil!« sagt der Schwede, wenn er auf seine Triumph vor genau 30 Jahren angesprochen wird. Am 10. Dezember 1988 gewann der Skispringer aus Malmberget mit seinen zu einem V geformten Latten erstmals einen Weltcup, trotz enormer Punktabzüge. Der Sieg in Lake Placid löste eine Revolution aus, wie sie nur wenige Sportarten erlebt haben.

»Sogar gestürzte Springer wurden besser bewertet als ich«, erinnert sich Boklöv an jene Jahre, in denen er heftige Abzüge in der Haltungsnote erdulden musste. Im traditionsreichen Skispringen galt nur der Parallelstil als legitim. Doch er flog einfach so viele Meter weiter, dass er trotzdem gewann. In Lake Placid fing er so den zur Halbzeit führend...

Artikel-Länge: 2376 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €