3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Mittwoch, 7. Juni 2023, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2709 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
17.12.2018 / Ansichten / Seite 8

Altar und Thron

Gründung ukrainischer Nationalkirche

Reinhard Lauterbach

Dass die »Orthodoxe Kirche der Ukraine« eine politische Gründung auf Bestellung ist, liegt auf der Hand. Auftraggeber ist der ukrainische Staatspräsident Petro Poroschenko, obwohl er vor gar nicht langer Zeit noch als Teilnehmer an Zeremonien der heute verteufelten Kirche des Moskauer Patriarchats fotografiert wurde. Poroschenkos Wahlkampfmotto lautet: »Armee, Sprache, Glaube«, und er hat vor einigen Monaten geäußert, es sei Zeit, dass die Ukrainer »an einen eigenen Gott glaubten«. Machen also die Nationen ihre Götter? Soviel historischen Materialismus hätte man von dieser Seite nicht erwartet.

Hinter der Gründung des neuen Vereins stehen zwei Faktoren: erstens der Karrierismus des Patriarchen Filaret, bisher Chef der »Ukrainischen Orthodoxen Kirche des Kiewer Patriarchats«. Di...

Artikel-Länge: 2454 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €