Gegründet 1947 Montag, 25. März 2019, Nr. 71
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
13.12.2018 / Ausland / Seite 6

Gegen Isolationshaft

Türkei: PKK-Gefangene und HDP-Politiker treten in Hungerstreik. Abdullah Öcalans Freiheit das Ziel

Nick Brauns

In mehreren Gefängnissen in der Türkei sind Militante aus der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) in einen Hungerstreik getreten, um gegen die Isolationshaft des Parteigründers und Vordenkers Abdullah Öcalan zu protestieren. Seit mehr als zwei Jahren fehlt jedes Lebenszeichen von Öcalan, weder Oppositionspolitiker, noch Angehörige oder Anwälte dürfen den seit seiner Verschleppung vor rund 20 Jahren auf der Gefängnisinsel Imrali im Marmarameer inhaftierten Politiker besuchen. In dieser Woche lehnte die Staatsanwaltschaft zum 771. Mal einen Besuchsantrag von Öcalans Verteidigern ab. Begründet wird dies allwöchentlich mit angeblich schlechten Wetterverhältnissen oder einem Motorschaden des für die Überfahrt nach Imrali zuständigen Bootes.

Todesfasten

Bereits seit dem 7. November befindet sich die Politikerin der linken Demokratischen Partei der Völker (HDP) Leyla Güven im Gefängnis von Diyarbakir in einem unbefristeten Hungerstreik, der auch als Todesfasten beze...

Artikel-Länge: 3913 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €