1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 11. Mai 2021, Nr. 108
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
13.12.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 2

»Verkäufer können sich Geschenke nicht leisten«

Konsumkritik zur Weihnachtszeit: Protestaktionen am Sonnabend als Zeichen für Solidarität mit Betriebsräten. Gespräch mit Elmar Wigand

Jan Greve

Bis Weihnachten sind es weniger als zwei Wochen. Haben Sie schon alle Geschenke beisammen oder warten Sie noch auf Amazon-Bestellungen?

Nein, ich versuche so wenig wie möglich online zu bestellen. Abgesehen davon boykottiere ich Amazon schon seit etwa anderthalb Jahren. Ich werde vermutlich auf den letzten Drücker Geschenke in einem Fachhandel besorgen – oder selber etwas nähen.

Am Sonnabend plant der Verein »Aktion gegen Arbeitsunrecht« einen »Konsumprotest« in mehreren Städten in der Bundesrepublik. Um was geht es?

Der Samstag vor dem dritten Advent ist der umsatzstärkste Tag des Jahres des deutschen Einzelhandels. Uns beschäftigt »Toys R Us«, früher die größte Spielwarenkette der Welt. Wir wollen dort Betriebsräte verteidigen. Konkret geht es zunächst um Mona E.: Sie ist Betriebsratsvorsitzende in einer der umsatzstärksten »Toys R Us«-Filialen, die in Würselen bei Aachen zu finden ist. Wie bei vielen Einzelhandelsketten geht auch bei »Toys R Us« der Tr...

Artikel-Länge: 4397 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €