Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
11.12.2018 / Feuilleton / Seite 14

Aber kein Schatten

Rafik Will

Die Abschottungspolitik der EU und ihrer Mitgliedsstaaten gegenüber Geflüchteten hat zu einer Aushöhlung des Asylrechts geführt. Die Flucht nach Europa ist für Asylsuchende lebensgefährlich, und das ist vom EU-Grenzregime als Abschreckung so einkalkuliert. In Alexander Bühlers Feature »Sklaverei statt Schlauchboot – Rückkehrer aus Libyen erzählen« (DLF/RBB 2018; Ursendung Di., 19.15 Uhr, DLF und Wdh. So., 14 Uhr, RBB Kulturradio) kommen Menschen aus Côte d’Ivoire zu Wort, die menschenrechtswidrige Zustände in libyschen Gefangenenlagern überlebt haben.

Am Mittwoch morgen folgt ein Mitschnitt eines Lesekreises zum Thema »Klasse und soziale Frage«. Unter dem Motto »Rotten system – rotten world?« geht es um die »Geschichte der Armenfürsorge« (Mi., 8 Uhr, FSK). Speziell wird ein zentraler Satz der »deutschen Leitkultur« analysiert: »Wer arbeitet, soll auch essen.« Gefragt wird, was mit denen ist, die nicht arbeiten.

WDR 3 präsentiert im Rahmen des Hörspielschw...

Artikel-Länge: 3542 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €