Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
11.12.2018 / Ansichten / Seite 8

Solidarisch sein

EVG legt Bahnverkehr lahm

Daniel Behruzi

Konkurrenz belebt das Geschäft. So heißt es jedenfalls. Für Gewerkschaften gilt das in aller Regel nicht. Die Beschäftigtenorganisationen haben gerade das Ziel, die Konkurrenz der Arbeitskraftanbieter auf dem Arbeitsmarkt durch Kartellierung zu verringern. Auch in bezug auf die Organisationen selbst gilt Einheit als hohes Gut. Ermöglicht eine Zersplitterung doch oftmals, dass Unternehmer eine Unterbietungskonkurrenz entfachen – zum Beispiel, indem sie vermeintlich christliche oder andere »gelbe Gewerkschaften« gegen das Gros der Beschäftigten in Stellung bringen. Einen ganz anderen Charakter hat aktuell die Konkurrenz der Gewerkschaften bei der Bahn. Hier befeuern sich die im DGB organisierte Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und die dem Beamtenbund angeschlossene Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) gegenseitig. Sie konkurrieren vor allem um die Zugbegleiter und Gastronomiemitarbeiter – denen beide zeige...

Artikel-Länge: 2894 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €