Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
05.12.2018 / Sport / Seite 16

»Irgendwie pusht es dich«

Bei der Feldhockey-Weltmeisterschaft im indischen Bhubaneswar strömen Tausende zu den Spielen. Die Begeisterung hat Tradition

Leonhard Furtwängler

Militärfahrzeuge der indischen Armee eskortieren den Mannschaftsbus der deutschen Hockeymänner auf ihrem knapp zehnminütigen Weg zum Kalinga-Stadion. Hunderte Passanten winken den Spielern zu, versuchen einen Blick ins Innere zu erhaschen. »Als wäre man irgendwie wichtig«, sagt der Olympiadritte Mats Grambusch staunend. Ihm und seinen Teamkollegen kommt die Aufmerksamkeit bei der WM in Bhubaneswar beinahe surreal vor.

In Deutschland gilt ein Bundesligaspiel mit 500 Zuschauern als gut besucht, in Indien strömen Menschenmassen in die Stadien – auch, um die Auswahl des Deutschen Hockeybundes (DHB) zu sehen. »Es sind 15.000 Leute, die irgendwas schreien. Du verstehst es zwar nicht, aber irgendwie pusht es dich«, schwärmt Grambusch im Gespräch mit dem sid. Torjäger Christopher Rühr pflichtet ihm bei: »Die Leute haben hier bis auf Indien eigentlich gar keine richtigen Favoriten. Sie finden Hockey einfach geil und feiern dich frenetisch.«

Schon bei ihrer Ankunft...

Artikel-Länge: 3229 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €