Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
29.11.2018 / Ansichten / Seite 8

Amokläuferin des Tages: Griechische Justiz

André Scheer

Ein Land auszuplündern, ist keine Straftat. Steuern in Millionenhöhe zu hinterziehen, gilt maximal als Kavaliersdelikt. Tausenden Menschen durch Entlassung die Existenzgrundlage zu entziehen, ist unternehmerischer Weitblick. Wenn eine Frau jedoch alles tut, um ihre Familie durchzubringen, trifft sie die volle Härte des Rechtsstaates.

In Griechenland ist am Mittwoch eine 53jährige vorläufig aus dem Gefängnis entlassen worden. Sie war zu zehn Jahren Haft wegen Urkundenfälschung verurteilt worden, nachdem sie fast 20 Jahre lang als Reinigungskraft in einem staatlichen Kindergarten gearbeitet h...

Artikel-Länge: 1882 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €