Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.11.2018 / Feuilleton / Seite 11

Auf Ziegen zeigen

Strategien der Rechten und das Theater der Politik: »Volksverräter!!« an der Volksbühne in Berlin

Jakob Hayner

Um die Wirklichkeit zu durchdringen, muss man ihre Gesetzmäßigkeiten kennen, muss die Art und Weise begreifen, wie sie erscheint. Aber wir sind ja im Theater, und da bekommt man alles gezeigt. Außer beim Selbsterfahrungs- und Mitmachtheater, einer Art organisiertem Betrug am Kunden durch diesen selbst, aber das ist eine andere Sache. Wer also inszeniert was – und zu welchem Zweck? Auf der einen Bühnenseite steht ein großer Esstisch aus dunklem Holz, darauf Blutwurst und Pils. An der Wand hängt ein Gemälde, in erdfarbener Tracht das Idealbild einer harmonischen Familie, kaum individuelle Züge, dafür viel blondes Haar, der Volkskörper als Kleinfamilienidyll mit Agrarkitsch im Hintergrund – Adolf Wissels »Kalenberger Bauernfamilie« von 1939. Auf der anderen Bühnenseite ein gänzlich anderes Ambiente: helle Möbel, Lampen im »International Style«, an der Wand eine in Rot gehaltene Collage mit ikonischen Bildern revolutionärer Befreiungsbewegungen, als Türklinge...

Artikel-Länge: 5151 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €